taz

A fictitious letter from Edmund Stoiber to his wife.

bq. Wenn ich jetzt aber mit ihr spreche, dann kann niemand mehr etwas sagen, weil ich ja mit ihr gesprochen habe und dann kann ich sagen: Schauts her, wir haben gesprochen, und es ist überhaupt kein Problem mehr vorhanden weil es niemals eines gegeben hat. Aber so leicht will ich sie nicht davonkommen lassen, diese Person, und deshalb könntest Du vielleicht einmal im Getränkemarkt vorbeischauen, in der Nähe wo die wohnt und einmal nachfragen, weil ich bin immer noch davon überzeugt, dass die säuft.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.